ANZEIGE



Unternehmen

Stada investiert in den Standort Ukraine: Übernahme des Pharmageschäfts von Biopharma

%%%Stada investiert in den Standort Ukraine: Übernahme des Pharmageschäfts von Biopharma%%%

Die Stada Arzneimittel AG erwirbt das Pharmageschäft von Biopharma, einem Pharmahersteller in der Ukraine. Dieses Geschäft umfasst rezeptpflichtige Arzneimittel und Consumer Health-Produkte. Zudem gehören Produktionsanlagen in der Region Kiew dazu. Insgesamt rund 300 Mitarbeiter sollen zu Stada wechseln. Mit dem Deal will Stada seinen Wachstumskurs in Europa fortsetzen. So informiert der Konzern mit Sitz in Bad Vilbel über die jüngste Akquisition. Geplant ist, die Übernahme des Pharmageschäfts von Biopharma im Dezember 2019 abzuschließen. Die Transaktion unterliegt noch üblichen Voraussetzungen, darunter die Fusionsgenehmigung in der Ukraine. Der Kaufpreis ist nicht genannt. Nach Angaben des Unternehmens handelt es sich um eine der bisher größten Finanzinvestitionen im ukrainischen Pharmasektor.

Stada will das Pharmageschäft von Biopharma in die eigene ukrainische Organisation integrieren. Als Leiter des ukrainischen Geschäfts agiert künftig der neu ernannte Geschäftsführer Borys Labensky. Das hinzukommende Portfolio hat aus Sicht von Stada "ein starkes Wachstumspotenzial bei hochwertigen verschreibungspflichtigen und Consumer Health Produkten".

Peter Goldschmidt, CEO von Stada, sagt: "Wir sehen großes Potenzial für den ukrainischen Markt. Mit dieser Akquisition werden wir zu einem wichtigen Player im ukrainischen Pharmamarkt mit einer starken lokalen Präsenz in der Produktion."

Konstantin Efimenko, Managing Partner von Biopharma, erläutert: "Biopharma ist ein Pharmaunternehmen, das vor über 100 Jahren gegründet wurde. Seit 2014 wachsen wir stark und haben im Zuge dessen zwei hochmoderne, GMP-zertifizierte Anlagen in Bila Tserkva errichtet."

Ähnliche Beiträge:

November 2019: Stada erwirbt für 660 Millionen US-Dollar ein Arzneimittel-Portfolio von Takeda in Russland

November 2019: Stada akquiriert osteuropäischen Anbieter von OTC-Marken Walmark


zurück

(np) 02.12.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen


 

PremiumPartner
Top-Dienstleister für Gesundheitsmarken

Profitieren Sie von Profis für Ihre Kommunikation!

















































































































































































































































































































































































































































Printausgabe

Sonderheft

Spot des Monats

Der Wettbewerb von 'Healthcare Marketing' zeichnet Bewegtbild-Kommunikation in der Gesundheitsbranche aus. Mehr...

Dental Marketing

Printausgabe

Ausgabe 03/2019
Inhalt

Leseprobe
Versicherte beanspruchen weniger Zahnersatz

    

'Healthcare Marketing'-Kreativranking


© LangnerRT/Fotolia

Das 'Healthcare Marketing'-Kreativranking kürt die kreativsten Werbeagenturen der Gesundheitsbranche. Die Rangliste basiert auf gewonnenen Awards von nationalen und internationalen Wettbewerben. Mehr...

Best Practice

Hier finden Sie aussagekräftige Fallstudien zu Kampagnen aus dem Pharma- und Gesundheitsmarkt.