ANZEIGE



Unternehmen

ANZEIGE

Homöopathika sind OTC-Produkte, aber nicht jede Apotheke profitiert

Homöopathische Arzneimittel sind nicht verschreibungspflichtige, frei verkäufliche Arzneimittel, die für erwachsene Versicherte der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) in der Regel nicht erstattungsfähig sind. Von den 48,5 Millionen insgesamt in 2009 verkauften Packungen entfiel daher mit 2,5 Millionen Packungen nur ein kleiner Anteil auf die GKV. Den größten Anteil verkauften die Apotheken mit 38,1 Millionen Packungen "over the counter" (OTC, über die Ladentheke), also direkt an die Apothekenkundschaft ohne ärztliches Rezept.

Für die private Krankenversicherung (PKV) waren es 7,8 Millionen Packungen. Berechnet zu Abgabepreisen der pharmazeutischen Unternehmer (ApU) lag die Selbstmedikation bei 75 Prozent des Hersteller-Umsatzes mit Homöopathika (171,9 von 229,1 Millionen Euro). Nur 4,7 Prozent des Umsatzes (10,9 Millionen Euro) gingen auf das Konto der GKV. Laut Insight Health gingen 20,2 Prozent (46,4 Millionen Euro) zu Lasten der PKV. Somit spielt der Umsatz über GKV-Verordnungen nur eine untergeordnete Rolle, der Markt für homöopathische Arzneimittel ist ein typischer OTC-Markt.

Wie eine auf Basis des Apothekenpanels von Insight Health durchgeführte Konzentrationsanalyse zeigt, verteilen sich die Umsätze mit Homöopathika sehr heterogen auf die einzelnen Apotheken: So vereinen bereits 20 Prozent der Apotheken 45 Prozent des auf Basis des realen Apothekenverkaufspreises gemessenen Umsatzes auf sich, die umsatzstärksten 50 Prozent repräsentieren bereits knapp 80 Prozent des Umsatzvolumens im Homöopathiemarkt.

Fazit: Der Markt ist gekennzeichnet von einem sehr unterschiedlichen Einkaufsverhalten der Apotheken, das sich in einem entsprechend verteilten Verbraucherverhalten in der Selbstmedikation widerspiegelt.

 


zurück

(bs) 28.07.2010


PremiumPartner
Top-Dienstleister für Gesundheitsmarken

Profitieren Sie von Profis für Ihre Kommunikation!

















































































































































































































































































































































































































































Printausgabe

Sonderheft

Spot des Monats

Der Wettbewerb von 'Healthcare Marketing' zeichnet Bewegtbild-Kommunikation in der Gesundheitsbranche aus. Mehr...

Dental Marketing

Printausgabe

Ausgabe 03/2019
Inhalt

Leseprobe
Versicherte beanspruchen weniger Zahnersatz

    

ANZEIGE



'Healthcare Marketing'-Kreativranking


© LangnerRT/Fotolia

Das 'Healthcare Marketing'-Kreativranking kürt die kreativsten Werbeagenturen der Gesundheitsbranche. Die Rangliste basiert auf gewonnenen Awards von nationalen und internationalen Wettbewerben. Mehr...

Best Practice

Hier finden Sie aussagekräftige Fallstudien zu Kampagnen aus dem Pharma- und Gesundheitsmarkt.