Politik

ANZEIGE

Healthcare Frauen starten Marktforschungsprojekt zu Digitalisierung im Gesundheitsmarkt

%%%Healthcare Frauen starten Marktforschungsprojekt zu Digitalisierung im Gesundheitsmarkt%%%


Die Erhebung soll Ende April 2019 beginnen (Foto: Screenshot / Healthcare Frauen)

Der Healthcare Frauen e.V. hat gemeinsam mit dem IFAK Institut für Markt- und Sozialforschung ein Format für Expertenumfragen zur Digitalisierung konzipiert, das DIG-IN Healthcare Barometer. Bis 2023 wollen die Partner insgesamt fünf jährliche Online-Erhebungen zum Stand der Digitalisierung im Healthcare-Sektor durchführen. Das Netzwerk von Managerinnen im deutschsprachigen Gesundheitswesen will mithilfe der Erhebungen beleuchten, wie die Digitalisierung konkret den Arbeits- und Führungsalltag in einzelnen Branchenbereichen verändert. Die Vorstellung des neuen DIG-IN Healthcare Barometers fand im Rahmen der Frühjahrstagung statt, die die Healthcare Frauen vom 25. bis 26. März 2019 in Frankfurt veranstalteten. Teilnehmer waren mehr als 100 weibliche Führungskräfte aus der Gesundheitsbranche im deutschsprachigen Raum. Sie beschäftigten sich bei dem Event mit Aspekten wie Agilität, Design Thinking und Führung im digitalen Zeitalter, heißt es aus dem Verein mit Geschäftsführung in Baden-Baden. Vorstandsvorsitzende der Healthcare Frauen ist Dr. Sabine Huppertz-Helmhold, Geschäftsführerin des Medical Consulting-Dienstleisters Professional Pharma Partner GmbH.

Über das Marktforschungsprojekt informiert ab sofort die Website dig-in-health.de. Hier können sich Interessierte ab 15. April 2019 zur Teilnahme akkreditieren. Geplant ist, die erste Phase der Befragung am 29. April zu starten und im Herbst 2019 eine Publikation zum DIG-IN Healthcare Barometer vorzulegen. Als Projektleiterin für DIG-IN agiert seitens der Healthcare Frauen Emily Andreae, Head of Business Development Health bei der IT-Beratung Adesso AG und seit März 2019 neue Vorsitzende des Arbeitskreises E-Health beim Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (Bitkom).

"Mit dem DIG-IN Healthcare Barometer messen wir den Puls der digitalen Transformation in der spannenden und komplexen Branche der Gesundheitswirtschaft", erläutert Andreae. "Mit der Befragung von mehr als 250 Führungskräften des Gesundheitswesens wollen wir Trends, Chancen und Risiken der Digitalisierung erkennen und begleiten."

Ähnliche Beiträge:

Februar 2019: IT-Beratung Adesso stärkt Geschäftsbereich Life Science

Oktober 2018: Bitkom fordert angepasste Rahmenbedingungen für digitale Versorgung

November 2017: Healthcare Frauen gründen Partnerschaft mit Ärztlicher Gesellschaft zur Gesundheitsförderung

März 2016: Business-Netzwerk Healthcare Frauen e.V. wächst


zurück

(np) 10.04.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen


PremiumPartner
Top-Dienstleister für Gesundheitsmarken

Profitieren Sie von Profis für Ihre Kommunikation!

















































































































































































































































































































































































































































Printausgabe

Sonderheft

Spot des Monats

Dental Marketing

ANZEIGE



'Healthcare Marketing'-Kreativranking


© LangnerRT/Fotolia

Das 'Healthcare Marketing'-Kreativranking kürt die kreativsten Werbeagenturen der Gesundheitsbranche. Die Rangliste basiert auf gewonnenen Awards von nationalen und internationalen Wettbewerben. Mehr...

Best Practice


© Faber Visum Fotolia

Aussagekräftige Fallstudien aus dem Pharma- und Gesundheitsmarkt. Mehr...


Comprix-Langzeitranking

Healthcare Marketing präsentiert das Langzeit-Ranking zum Comprix-Award für die Jahre 2001 bis 2018 mehr...