ANZEIGE



Medien

ANZEIGE

Arzttermin-Plattform Doctena erwirbt Arztsparte von Terminland

%%%Arzttermin-Plattform Doctena erwirbt Arztsparte von Terminland%%%


Die Luxemburger Arzttermin-Plattform sieht sich "auf rasantem Wachstumskurs" (Foto: Screenshot / Doctena)

Doctena hat die Arztterminsparte des Wiesbadener Onlinebuchungsservices Terminland übernommen. Das Luxemburger Unternehmen Doctena akquirierte die Sparte im Rahmen eines Asset-Deals per 1. März 2017 zu einem ungenannten Kaufpreis. Für die Arzttermin-Plattform bedeutet der Zugewinn der Terminland-Kunden, Doctena-Nutzern einen Service bieten zu können, der verfügbar ist bei insgesamt rund 5.000 Ärzten und Zahnärzten in Deutschland sowie 7.000 Medizinern in Europa.

Patrick Kersten, CEO von Doctena: "Terminland gehört zu den führenden branchenübergreifenden Onlineterminanbietern und verfügt über ein ausgezeichnetes Netzwerk. Dieser Deal ist der nächste wichtige Schritt unserer dualen Unternehmensstrategie, die sowohl auf organisches als auch auf anorganisches Wachstum durch Zukäufe setzt."

Dr. Ron Lehnert, Geschäftsführer von Doctena Deutschland: "Mit 5.000 verzeichneten Ärzten haben wir die kritische Masse längst überschritten und bieten Ärzten und Patienten einen Service, der sich innerhalb der nächsten drei bis fünf Jahre flächendeckend am Markt durchsetzen und die klassische Terminvereinbarung komplett ablösen wird."

Auf dem Weg zur pan-europäischen Ärzte-Plattform

Die 2013 gegründete Arzttermin-Plattform Doctena sieht sich nun in den fünf Märkten Deutschland, Belgien, Niederlande, Luxemburg und Schweiz stark aufgestellt. Erst im November 2016 war Doctena durch die Übernahme von Doxter.de in den deutschen Markt eingetreten. Doxter war zu diesem Zeitpunkt, nach eigenen Angaben, mit 2.000 angemeldeten Ärzten auf der Plattform die Nummer eins im Markt. Doxter-Mitgründer Ron Lehnert wurde im Zuge der Übernahme zum Geschäftsführer von Doctena in Deutschland ernannt. Das Unternehmen kündigte an, sich zur ersten pan-europäischen Ärzte-Plattform weiterentwickeln zu wollen.

Nach der aktuellen Übernahme der Terminland-Sparte will Doctena seine Vertriebsteams in den einzelnen Märkten weiter ausbauen und die "benutzerfreundlichste, schnellste und effizienteste Plattform im Markt" konsequent erweitern.

Ähnliche Beiträge:

Januar 2017: Arzttermin-Plattform Doctolib wirbt 26 Millionen Euro ein

Januar 2017: Jameda übernimmt Patientus und integriert Videosprechstunden

Februar 2017: Schlütersche Verlagsgesellschaft erwirbt Mehrheit an DocInsider

Januar 2014: Müller Medien, beteiligt an Doxter, schluckt Gesundheitsportal imedo


zurück

(np) 15.03.2017


Druckansicht

Artikel empfehlen


PremiumPartner
Top-Dienstleister für Gesundheitsmarken

Profitieren Sie von Profis für Ihre Kommunikation!

















































































































































































































































































































































































































































Printausgabe

Sonderheft

Spot des Monats

Der Wettbewerb von 'Healthcare Marketing' zeichnet Bewegtbild-Kommunikation in der Gesundheitsbranche aus. Mehr...

Dental Marketing

Printausgabe

Ausgabe 02/2019
Inhalt

Leseprobe
Comprix 2019: Die Gewinner und Finalisten

    

ANZEIGE



'Healthcare Marketing'-Kreativranking


© LangnerRT/Fotolia

Das 'Healthcare Marketing'-Kreativranking kürt die kreativsten Werbeagenturen der Gesundheitsbranche. Die Rangliste basiert auf gewonnenen Awards von nationalen und internationalen Wettbewerben. Mehr...

Best Practice

Hier finden Sie aussagekräftige Fallstudien zu Kampagnen aus dem Pharma- und Gesundheitsmarkt.