ANZEIGE



Kommunikation

Ausschreibung: AOK Hessen vergibt Marken- und Marketing-Etat

%%%Ausschreibung: AOK Hessen vergibt Marken- und Marketing-Etat%%%

Die AOK Hessen, Bad Homburg, überprüft ihre Agenturaufstellung und hat im Zuge dessen ihren Marken- und Marketing-Etat ausgeschrieben. Konkret werden Partner für die klassische Kommunikation, digitale Kampagnen, Media, Textbriefe und Marke/Corporate Identity gesucht. Die Ausschreibung umfasst fünf Lose. Zur Verfügung steht ein Gesamtbudget im mittleren einstelligen Millionenbereich.

Die fünf gesuchten Agenturen sollen künftig im Rahmen eines Kollaborationsmodells zusammenarbeiten. So soll eine strategische und konzeptionelle Herangehensweise bei Marketingprojekten ermöglicht werden. Die Projektsteuerung liegt weiterhin bei den Marketingexperten in der AOK Hessen.

"Wir sprechen hier von einer logischen Weiterentwicklung der bisherigen Aufstellung, um Qualität und Effizienz deutlich zu erhöhen", erläutert Ingo K. Bauer, Abteilungsleiter Marketing und digitale Plattformen AOK Hessen. "Als Marktführer ist es unser erklärtes Ziel, die AOK Hessen als First Choice bei der Zielgruppe zu verankern und den Marktanteil nachhaltig zu erhöhen. Um dies sicherzustellen wird auf Basis der Marketingstrategie eine ganzheitliche Kommunikation angestrebt. Bei dem Einsatz der Kommunikationskanäle stehen wir vor der Herausforderung, dass Print in der Versichertenkommunikation der AOK Hessen nach wie vor eine wichtige Rolle spielt und wir gleichzeitig sicherstellen müssen, auch den digitalen Kanälen die Rolle einzuräumen, die sie in einem zeitgemäßen Kommunikationsmix einnehmen müssen."

Die einzelnen Lose im Überblick:

Los 1 umfasst die klassische Kommunikation im Sinne eines ganzheitlichen und effizienten Marketing-Mix. Dazu gehören Content-Strategie und Content-Entwicklung, klassische Werbung (Bewegtbild, Funk und Print) sowie Literatur und Dialogmaßnahmen.

Im Rahmen von Los 2 stehen digitale Kampagnen, Social Media, Performance-Marketing, Leadgenerierung, Tracking, Evaluierung sowie Schulungen zur fachlichen Wissensvermittlung im Fokus der Zusammenarbeit.

Los 3 betrifft alle Medialeistungen im Rahmen der Betreuung und Durchführung aller Media-Aktivitäten innerhalb Deutschlands. Hier sind unter anderem Leistungen in den Bereichen Media-Analyse-, -Forschung, -Strategie, -Beratung, -Planung und -Einkauf zu erbringen.

Los 4 bezieht sich auf die Überarbeitung und Optimierung diverser Standard-Textbausteine (Briefe, Formulare, E-Mails, etc.) zur leistungsbezogenen Kommunikation mit den AOK-Bestandskunden anhand klar definierter Guidelines. An dieser Stelle wird ein exzellentes Prozess- und Projektmanagement vorausgesetzt.

Los 5 beinhaltet die Betreuung und Weiterentwicklung der Markenführung, dazu zählen die regionale Ausrichtung vom Markenleitbild und wettbewerbsfähiger Markenpositionierung. Dafür ist auch der Rahmen zur Corporate Identity weiterzuentwickeln.

Die Zusammenarbeit soll zum 1. Juli 2020 starten und ist losabhängig zunächst auf zwei bzw. drei Jahre angelegt. Eine Verlängerung auf vier Jahre ist möglich. Interessierte können sich bis zum 28. November 2019 bewerben. Weitere Auskünfte erteilt die Beschaffungsstelle der AOK, die unter Beschaffungsstelle@he.aok.dezu erreichen ist. Die Ausschreibungsunterlagen können auf dtvp.de eingesehen werden. Begleitet wurde die Vorbereitung der Ausschreibung von Francis Drake Pitchberatung aus Hamburg.



zurück

(aj) 05.11.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen


PremiumPartner
Top-Dienstleister für Gesundheitsmarken

Profitieren Sie von Profis für Ihre Kommunikation!

















































































































































































































































































































































































































































Printausgabe

Sonderheft

Spot des Monats

Der Wettbewerb von 'Healthcare Marketing' zeichnet Bewegtbild-Kommunikation in der Gesundheitsbranche aus. Mehr...

Dental Marketing

Printausgabe

Ausgabe 03/2019
Inhalt

Leseprobe
Versicherte beanspruchen weniger Zahnersatz

    

'Healthcare Marketing'-Kreativranking


© LangnerRT/Fotolia

Das 'Healthcare Marketing'-Kreativranking kürt die kreativsten Werbeagenturen der Gesundheitsbranche. Die Rangliste basiert auf gewonnenen Awards von nationalen und internationalen Wettbewerben. Mehr...

Best Practice

Hier finden Sie aussagekräftige Fallstudien zu Kampagnen aus dem Pharma- und Gesundheitsmarkt.