Kommunikation

ANZEIGE

Ausschreibungen: Barmer vergibt Kreativ-, Media- und Digital-Etat und weitere Neugeschäftschancen

%%%Ausschreibungen: Barmer vergibt Kreativ-, Media- und Digital-Etat und weitere Neugeschäftschancen %%%

Aller guten Dinge sind drei: Die Barmer Krankenkasse mit ihren rund 9,2 Millionen Mitgliedern ist auf Dienstleister-Suche und schreibt in drei getrennten Losen Mandate im Media-, Kreativ- und Digital-Bereich aus. Außerdem melden die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e. V. (DGUV) und die Gesundheitsinitiative EIT Health Agenturbedarf an.

Die einzelnen Ausschreibungen im Detail:

Barmer startet Auswahlprozess für Kreation, Media und Digital

Gerade hat die Techniker Krankenkasse ihren Kreativ-Etat an die Agentur Heimat vergeben, schickt sich mit der Barmer eine weitere große Versicherung an, ihre Agenturpartner zu überprüfen. Der Versicherer mit Hauptsitz in Berlin will seine Kommunikation effizienter machen und schreibt deshalb in drei getrennten Losen Mandate im Media-, Kreativ- und Digital-Bereich aus.

Die gesuchte Kreativ-Agentur soll die Barmer in der Markenstrategie und -ausrichtung beraten, geeignete Maßnahmen und Konzepte ausarbeiten. Das Mandat umfasst die Umsetzung von integrierten, regionalen und überregionalen Kampagnen sowie die Erstellung von Werbemitteln für alle Medien und Kanäle. Die Media-Agentur soll vor allem junge Menschen für die Barmer gewinnen und diese über unterschiedliche Kanäle erreichen. Aufgabenschwerpunkt ist, geeignete Media-Maßnahmen sowie cross- und transmediale Konzepte für einzelne oder für alle Zielgruppen auszuarbeiten und umzusetzen. Das beinhaltet die Media-Planung ebenso wie den Einkauf. Die Hauptaufgabe der digitalen Marketingagentur besteht darin, zukunftsgerichtete, digitale Markenpräsenz über alle relevanten Touchpoints zu entwickeln. Geplant ist außerdem, im Rahmen der Digital Brand Experience die digitale Markenpräsenz der Barmer zu erneuern.

Das Mandat als Lead-Agentur liegt derzeit bei Grey Düsseldorf. Die WPP-Tochter entwickelte unter anderem eine Imagekampagne zur Neuausrichtung der Krankenkasse. Für den Social Media-Auftritt zeichnet seit Mai 2018 die Berliner Agentur Torben, Lucie und die gelbe Gefahr (TLGG) verantwortlich.

Für die aktuelle Ausschreibung können sich Interessierte bis zum 29. April 2019 bewerben. Die Barmer ist per E-Mail (ausschreibungen@barmer.de) zu erreichen. Hier geht’s zur Ausschreibung.


DGUV will Online-Portal ausbauen

Bei der Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e. V. (DGUV) mit Sitz in Berlin bietet sich für Agenturen eine Neugeschäftschance. Die DGUV gibt insgesamt fünf Fachzeitschriften heraus, unter anderem den Titel 'DGUV Forum' mit Themen zur gesetzlichen Unfallversicherung. Im Mittelpunkt steht der Themenmix aus Prävention, Rehabilitation, Versicherungsrecht und Forschung.

Zukünftig sollen die Inhalte als Online-Publikation in einem entsprechenden Onlineportal erscheinen. Dafür wird aktuell ein Dienstleister gesucht, der die Zeitschrift redaktionell in das Online-Portal einpflegen und betreuen soll. Die Einreichungsfrist für die Unterlagen endet am 3.5.2019. Auskünfte zur Ausschreibung erteilt das Referat Vergaberecht (Kontakt: E-Mail: Referat.Vergaberecht@dguv.de). Hier geht’s zur Ausschreibung.


EIT Health sucht Content-Dienstleister

Ebenfalls kommunikative Unterstützung braucht EIT Health, ein von der EU geförderter Accelerator für den Health-Bereich. Das European Institute of Innovation and Technology Health mit Sitz auf dem Campus Garching der TU München ist mit 138 Partnern aus Industrie und Wissenschaft und 17 europäischen Ländern nach eigenen Angaben eine der weltweit größten Gesundheits-Initiativen. In Deutschland ist das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur größter Geldgeber dieses Accelerators, der unter anderem auch Investoren und Start-ups im Gesundheitsbereich zusammenbringt.

Jetzt wird ein Content-Dienstleister gesucht. Dieser soll Inhalte entwickeln, sämtliche Kanäle bespielen, die unterschiedlichsten Zielgruppen erreichen und über Innovatoren und Entwickler berichten, die unter dem Dach EIT Health zusammenarbeiten. Darüber hinaus soll der neue Dienstleister Inhalte für Webseite, Intranet und Newsletter samt Videos und Social-Media-Posts entwickeln und erstellen. Der Vertrag hat eine Laufzeit von 36 Monaten und kann um zwölf Monate verlängert werden. Hier geht’s zur Ausschreibung.


zurück

(aj) 15.04.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen


PremiumPartner
Top-Dienstleister für Gesundheitsmarken

Profitieren Sie von Profis für Ihre Kommunikation!

















































































































































































































































































































































































































































Printausgabe

Sonderheft

Spot des Monats

Dental Marketing

ANZEIGE



'Healthcare Marketing'-Kreativranking


© Michael Homann

Das 'Healthcare Marketing'-Kreativranking kürt die kreativsten Werbeagenturen der Gesundheitsbranche. Die Rangliste basiert auf gewonnenen Awards von nationalen und internationalen Wettbewerben. Mehr...

Best Practice


© Faber Visum Fotolia

Aussagekräftige Fallstudien aus dem Pharma- und Gesundheitsmarkt. Mehr...


Comprix-Langzeitranking

Healthcare Marketing präsentiert das Langzeit-Ranking zum Comprix-Award für die Jahre 2001 bis 2018 mehr...