Unternehmen

ANZEIGE



Apotheker sind beim Direktbezug von Herstellern unzufrieden mit dem Außendienst

%%%Apotheker sind beim Direktbezug von Herstellern unzufrieden mit dem Außendienst %%%

Viele Apotheker beziehen Arzneimittel auch direkt bei Herstellern, sind aber hier etwa mit dem Außendienst nicht so zufrieden wie beim Großhandel. Das berichtet das IFH Köln auf Basis von Ergebnissen des Stimmungsbarometers 'Apokix' für Juli 2018. Das Institut führt monatlich eine Umfrage unter mehr als 200 Apothekern durch und befragt sie zu ihrer Wahrnehmung der Geschäftslage, aber auch zu wechselnden Marktthemen. Ein aktueller Fokus lag auf der Zufriedenheit mit dem Pharmagroßhandel und dem Direktbezug bei Herstellern. Partner des 'Apokix' sind das Großhandelsunternehmen Noweda und der Deutsche Apotheker Verlag. Laut der Analyse der Juli-Umfrage beklagt der pharmazeutische Großhandel schon seit langem Kontingentierungen seitens der Industrie, und 92 Prozent der 'Apokix'-Teilnehmer geben an, es würden sich die Fälle mehren, in denen Arzneimittel nicht über den Großhandel bezogen werden können, sondern nur noch direkt bei den Herstellern.

74 Prozent der 'Apokix'-Teilnehmer nutzen demnach mehrmals pro Monat den Direktbezug. Dieser punktet bei den Apothekern, wenn es um die Transparenz der Rechnungen geht: Nur 42 Prozent der Befragten sind beim Großhandel diesbezüglich zufrieden, beim Direktbezug sind es mit 90 Prozent mehr als doppelt so viele. Bei vielen anderen Kriterien steht der Direktbezug in der Apotheker-Bewertung hinter dem Großhandel zurück. Die größte Differenz mit 71 Prozentpunkten zeigt sich bei der Wahrnehmung des Bestellaufwandes. Nur 26 Prozent der 'Apokix'-Teilnehmer, die Erfahrungen mit dem Direktbezug haben, bestätigen hier in puncto Bestellaufwand sehr oder eher zufrieden zu sein. Der pharmazeutische Großhandel erreicht dahingehend eine Quote von 97 Prozent.

Beim Direktbezug über den Hersteller geben sich die Apotheker auch in weiteren Punkten weniger überzeugt, z.B. Außendienst und angebotene Serviceleistungen. So sagen 40 Prozent der Befragten, sie seien beim Direktbezug sehr oder eher zufrieden mit dem Außendienst, 18 Prozent sagen eher unzufrieden, 43 Prozent sehr unzufrieden. Beim pharmazeutischen Großhandel sind 90 Prozent der Befragten sehr oder eher zufrieden mit dem Außendienst. Die angebotenen Serviceleistungen stellen beim Direktbezug 40 Prozent der Befragten zufrieden, beim Großhandel 92 Prozent.

Abbildung unten: Zufriedenheit mit Leistungsaspekten beim Großhandel und beim Direktbezug (Quelle: 'Apokix' Juli 2018, IFH Köln)


zurück

(np) 10.08.2018


Druckansicht

Artikel empfehlen


ANZEIGE

PremiumPartner
Top-Dienstleister für Gesundheitsmarken

Profitieren Sie von Profis für Ihre Kommunikation!

























































































































































































































































































































































































































Printausgabe

Spot des Monats

Dental Marketing

'Healthcare Marketing'-Kreativranking


© Michael Homann

Das 'Healthcare Marketing'-Kreativranking kürt die kreativsten Werbeagenturen der Gesundheitsbranche. Die Rangliste basiert auf gewonnenen Awards von nationalen und internationalen Wettbewerben. Mehr...

Best Practice


© Faber Visum Fotolia

Aussagekräftige Fallstudien aus dem Pharma- und Gesundheitsmarkt. Mehr...


Comprix-Langzeitranking

Healthcare Marketing präsentiert das Langzeit-Ranking zum Comprix-Award für die Jahre 2001 bis 2018 mehr...