ANZEIGE

Unternehmen

ANZEIGE

MW Office, der Healthcare Spezialist innerhalb von Dentsu Aegis Network, bietet Dir Deine nächste Herausforderung als:

(Senior) Communication Consultant (m/w)

Wir sind die Experten für Media, PR, Digital, Performance und Mobile. Mit uns arbeiten namhafte Kunden aus dem boomenden Healthcare-Markt.
Bewirb Dich noch heute!

Wieselhuber & Partner analysiert Trends in Sport und Fitness

Wettbewerbsvorteile können sich Sportartikel-Hersteller und Fitnessanbieter erarbeiten, die ältere Zielgruppen ansprechen, freies Outdoor-Training unterstützen und digitale Communities schaffen. Das sind einige der sieben Zukunftstrends, die sich aus der Studie "Fit for Success – Strategien für die Gewinner in der Sport- und Freitzeitbranche" vom Beratungsunternehmen W&P Dr. Wieselhuber & Partner, München, ergeben.

Die Berater untersuchten die Trends im Sportverhalten, in der Zielgruppenentwicklung und bei der Beliebtheit von Sportarten im TV und leiteten daraus Empfehlungen für Wettbewerbsstrategien ab. Basis der Analysen bildeten aktuelle Marktrecherchen, diverse Prognosen und Studien sowie Experteninterviews.

Die sieben Zukunftstrends, die die Geschäftsmodelle der Sport- und Freizeitbranche direkt beeinflussen, sind laut der W&P-Studie: (1) Grenzenlose Märkte bringen neue Marktkonstellationen über Länder- und Branchengrenzen hinweg. (2) Die Sehnsucht nach Abenteuer treibt die Verbraucher vor die Tür. (3) Digitale Sportvereine bewegen die Massen mithilfe von Fitness-Apps und Communities. (4) Gamer und Blogger in virtuellen Sportwelten werden zu neuen Meinungsführern. (5) Immer mehr Best Ager wollen sportliche Action und verlangen passende Angebote. (6) Hundertprozentige Nachhaltigkeit ist die Basis im zukünftigen Wettbewerb. (7) Nach Skandalen im Spitzensport wollen die TV-Zuschauer authentische Helden sehen.

Das Potenzial älterer Zielgruppen beleuchtet die Studie nicht nur anhand des demografischen Wandels, sondern auch anhand des sogenannten Downaging-Effekts, der Verjüngung des Sozialverhaltens bei der älteren Bevölkerung. Die heutige Generation 60plus hält sich länger fit und legt auch Wert auf Sportmode: Ende 2014 zählen die deutschen Landessportbünde knapp 4,2 Millionen Aktive in der Altersgruppe über 60 Jahre – immerhin fast eine Million Mitglieder mehr als zehn Jahre zuvor. Jung gebliebene Senioren rufen nach modernen, ansprechenden Sportoutfits mit guter Passform. Doch diese Zielgruppe fällt bislang durchs Marketingraster. Vom Potenzial profitieren im Moment Nischenanbieter, die Mode im klassischen Stil, beispielsweise Poloshirts oder 3/4-Hosen, anbieten.

Als weiteres wachsendes Segment beschreibt die Studie E-Gaming-Wettkämpfe. Diese Freizeitbeschäftigung ist zu einer weltweiten Bewegung mit eigenen Verbänden und Ligen, hohen Preisgeldern und großer Zuschauerreichweite geworden. Auf Twitch, der größten relevanten Online-Streaming-Plattform, verfolgten 2014 durchschnittlich 100 Millionen Zuschauer pro Monat e-Games. Im Vorjahr lag die Zuschauerzahl bei verhältnismäßig geringen 45 Millionen. Die Werbe- und Sponsoringmaschinerie im e-Gaming läuft auf Hochtouren. Der weltweite Werbewert des e-Gaming liegt derzeit zwar nur bei 260 Millionen Dollar. Für 2020 wird jedoch bereits mit einem Volumen von über 3 Milliarden Dollar gerechnet.

"Unternehmen der Sportbranche mangelt es weder an Umsatz- noch an Differenzierungspotentialen", sagt Philipp P. Prechtl, Leiter Sport, Fashion, Lifestyle bei W&P sowie Autor der Studie, bei der Vorstellung der Publikation. "Doch im laufenden Rennen um die vordersten Ränge im Markt müssen die aktuellen Trends schnellstmöglich in substanzielle Wachstumsimpulse umgewandelt werden", betont er die Schnelligkeit des Wandels.


zurück

(np) 22.02.2016


Druckansicht

Artikel empfehlen


PremiumPartner
Top-Dienstleister für Gesundheitskommunikation

Profitieren Sie von Profis für Ihre Kommunikation!

























































































































































































































































































































Printausgabe



Folgen Sie uns auf Twitter unter @hcmzwitscher

NEU: Dental Marketing

Printausgabe 01/2016

Ausgabe 01/2016
Inhalt

Leseprobe
Feminisierung in der Dentalbranche

 

Best Practice

Aussagekräftige Fallstudien aus dem Pharma- und Gesundheitsmarkt. Mehr...

'Healthcare Marketing'-Kreativranking

Das 'Healthcare Marketing'-Kreativranking kürt die kreativsten Werbeagenturen der Gesundheitsbranche. Die Rangliste basiert auf gewonnenen Awards von nationalen und internationalen Wettbewerben. Mehr...

ANZEIGE

Comprix-Langzeitranking

Spot der Woche


ANZEIGE

Social Media-Index VIRA


VIRA untersucht monatlich Visibility, Interaction, Relevance und Awareness. Hier die Ergebnisse


ANZEIGE