ANZEIGE

Unternehmen

ANZEIGE

eHealth: Philips nutzt künftig Cloudtechnologie von Validic

%%%eHealth: Philips nutzt künftig Cloudtechnologie von Validic%%%

Für die Erweiterung seiner Datenplattform HealthSuite, die personalisierte Gesundheitsprogramme und eHealth-Anwendungen trägt, hat Philips eine Vereinbarung mit dem amerikanischen Cloud-Spezialisten Validic unterzeichnet. Royal Philips, Amsterdam (Koninklijke Philips N. V.) bietet mithilfe der Technologie von Validic, Durham/USA (Motivation Science Inc.) den Patienten in Zukunft an, eigene Gesundheitsdaten aus diversen verwendeten Apps anderer Anbieter in Programme von Philips einfließen zu lassen. So soll es möglich werden, dass beispielsweise Ärzte auch die relevanten Daten aus Fitness-Apps einsehen können und dadurch die Betreuung und Beratung der Patienten verbessert wird.

Validic stellt sich als IT-Innovationsunternehmen dar, das eine Plattform entwickelt hat, die Gesundheitsdaten aus verschiedenen Quellen integrieren kann. Sie ermöglicht die Vernetzung und von Gesundheitsdaten aus klinischen Geräten, Fernüberwachungstools, Sensoren, Fitnessgeräten, Wearables und Wellness-Apps. Eigenangaben nach erreicht Validic mit seiner Plattform rund 223 Millionen Menschen in 47 Ländern. 'Healthcare Marketing' berichtete 2015 hier über Validic und seine Kooperation mit dem IT Spezialisten Cerner Corporation, der Siemens Health übernommen hatte.

Philips plant mithilfe der Technologie von Validic, seine eigenen vernetzten Gesundheitslösungen für die Daten von Drittgeräten und Apps zu öffnen und durch diese Anreicherung ein Monitoring über das gesamte Gesundheitskontinuum - von einer gesunden Lebensweise und der Prävention bis hin zur Diagnose, Behandlung und ambulanten Pflege zu ermöglichen. Zum eHealth-Portfolio von Philips gehören personalisierte Gesundheitsprogramme, die Lifeline Alarmsysteme sowie die Telemedizin-Benutzeroberflächen eCareCoordinator und eCareCompanion. Die verschiedenen Produkte und Softwares stützen sich auf Philips' eigene offene cloudbasierte Plattform für Datenerfassung und -analyse mit dem Namen HealthSuite. Die Gesundheitsprogramme und Telemedizinsoftwares sollen auf der einen Seite den Patienten einfache Smartphone-, Tablet- und App-Oberflächen bieten, die beim Gesundheitsmanagement helfen. Auf der anderen Seite unterstützt die Datenplattform HealthSuite mit ihren Funktionen zur Einbindung elektronischer Krankenakten und klinischer Datenquellen die Gesundheitsversorger. Deren Bild vom Patienten soll sich nun vergrößern.

Jeroen Tas, CEO von Connected Care and Health Informatics, Philips, sagt: "Um die beste Versorgung bieten zu können, müssen sich die Gesundheitsdienstleister ein Gesamtbild über den individuellen Gesundheitszustand des Patienten machen können. … Wir gehen nun den nächsten Schritt, indem wir die von einem Blutzuckermessgerät und Fitness-Tracker erstellten Daten eines Patienten mit den klinischen Daten zusammenführen. Dadurch können Pflegekräfte wichtige handlungsrelevante Erkenntnisse für neue Modelle für das personenbezogene Gesundheitsmanagement gewinnen. Unsere Zusammenarbeit mit Validic wird diesen Schritt beschleunigen."

Zum Konzern Royal Philips gehören die Geschäftsbereiche Healthcare, Consumer Lifestyle und Lighting. Philips beschäftigt nach Eigenangaben etwa 104.000 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern und erzielte in 2015 einen Umsatz von 24,2 Milliarden Euro. Im Bereich Gesundheit engagiert sich das Unternehmen in der Kardiologie, Notfallmedizin und Gesundheitsversorgung für zuhause. Außerdem ist Philips einer der führenden Anbieter im Bereich Mundhygiene sowie bei Rasierern und Körperpflegeprodukten für Männer.

2016 startete Philips eine Image-Kampagne zur Positionierung als Health & Wellbeing Brand.


zurück

(np) 09.02.2016


Druckansicht

Artikel empfehlen


PremiumPartner
Top-Dienstleister für Gesundheitsmarken

Profitieren Sie von Profis für Ihre Kommunikation!





































































































































































































































































































































Printausgabe



Folgen Sie uns auf Twitter unter @hcmzwitscher

NEU: Dental Marketing

Best Practice

Aussagekräftige Fallstudien aus dem Pharma- und Gesundheitsmarkt. Mehr...

'Healthcare Marketing'-Kreativranking

Das 'Healthcare Marketing'-Kreativranking kürt die kreativsten Werbeagenturen der Gesundheitsbranche. Die Rangliste basiert auf gewonnenen Awards von nationalen und internationalen Wettbewerben. Mehr...

Comprix-Langzeitranking

Spot der Woche


ANZEIGE

Social Media-Index VIRA


VIRA untersucht monatlich Visibility, Interaction, Relevance und Awareness. Hier die Ergebnisse


ANZEIGE