Unternehmen

ANZEIGE

Studie: Deutsche Ärzte bewerten Image von Pharmafirmen

Die Bayer AG, Leverkusen hat das beste Image unter Kardiologen in Deutschland. Diabetologen sehen Novo Nordisk A/S, Bagsværd/Dänemark, und Eli Lilly and Company, Indianapolis/USA, als führend unter Firmen, die im Bereich Diabetes besonders aktiv sind. Für Pneumologen sind Boehringer Ingelheim Pharma GmbH, Ingelheim, und Novartis AG, Basel, die Vorreiter im Bereich Asthma/COPD. Hausärzte bewerten am häufigsten die Berlin-Chemie AG, Berlin, als bestes Unternehmen. Das geht aus den Ergebnissen der neuen Studien "Firmenimage 2015" hervor, die Marktforschungsspezialist Kantar Health, München, Ende 2015 durchführte.

Die Bewertungen der einzelnen Firmen basieren auf 20 Kriterien, aus denen ein Gesamt-Imagewert je Firma gebildet wird. Sie umfassen Aspekte wie Präparatequalität, Innovation, Preis-/Leistungsverhältnis, Nutzenbewertung, Service, Betreuung und gesellschaftliche Rolle. Neben der Imagebewertung wurde in den Studien offen abgefragt, welche Firmen von der jeweiligen Facharztgruppe besonders geschätzt werden.

Über alle ärztliche Fachgruppen hinweg betrachtet, achten Ärzte bei der Bewertung von Pharma-Firmen am häufigsten auf die Produktqualität, die Bereitstellung guter wissenschaftlicher Informationen und das Angebot an Fortbildungsveranstaltungen. Fachärzte legen darüber hinaus großen Wert auf innovative Präparate, Hausärzte auf ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis.

Unter 200 befragten Hausärzten dominieren im Hinblick auf die spontane positive Wertschätzung die Unternehmen Novartis und Berlin-Chemie. Auch hinsichtlich der meisten Imagekriterien übernehmen Berlin-Chemie und Novartis eine Führungsrolle unter den abgefragten 13 Firmen und erreichen die besten Gesamt-Imagewerte. Darüber hinaus erzielt Berlin-Chemie unter den Hausärzten den besten Net Promoter Score, wird also am häufigsten von den Ärzten in der Mund-zu Mund-Propaganda weiterempfohlen.

Bei den 80 untersuchten Diabetologen bleiben Novo Nordisk, Lilly, Sanofi und Berlin-Chemie wie im Vorjahr die Top vier Unternehmen mit der höchsten spontanen Wertschätzung. Die weiteren fünf abgefragten Firmen folgen mit deutlichem Abstand. Lilly und Novo Nordisk erzielen auch die höchste Weiterempfehlungsrate.

Die 50 Kardiologen sehen Bayer sehr deutlich vor der Konkurrenz. Neben der höchsten spontanen positiven Wertschätzung weist Bayer bei einem Großteil der Imagekriterien den ersten Rang vor sowie den besten Net Promoter Score.

Unter den 51 befragten Pneumologen sind die beiden Top-Unternehmen mit der höchsten positiven Präsenz Boehringer Ingelheim und Novartis. Novartis und Boehringer Ingelheim erreichen auch die höchsten Image-Gesamtwerte und die besten Net Promoter Scores. Insbesondere in Bezug auf innovative Präparate, Fortbildungsveranstaltungen, Außendienst und die wahrgenommene Forschungsaktivität bleiben die Firmen im Vergleich unerreicht.


zurück

(np) 08.02.2016


Druckansicht

Artikel empfehlen


PremiumPartner
Top-Dienstleister für Gesundheitskommunikation

Profitieren Sie von Profis für Ihre Kommunikation!

































































































































































































































































































Printausgabe

ANZEIGE



Folgen Sie uns auf Twitter unter @hcmzwitscher

Best Practice

Aussagekräftige Fallstudien aus dem Pharma- und Gesundheitsmarkt. Mehr...

'Healthcare Marketing'-Kreativranking

Das 'Healthcare Marketing'-Kreativranking kürt die kreativsten Werbeagenturen der Gesundheitsbranche. Die Rangliste basiert auf gewonnenen Awards von nationalen und internationalen Wettbewerben. Mehr...

Comprix-Langzeitranking

Spot der Woche


ANZEIGE

Social Media-Index VIRA


VIRA untersucht monatlich Visibility, Interaction, Relevance und Awareness. Hier die Ergebnisse


ANZEIGE