Unternehmen

ANZEIGE

Johnson & Johnson setzt Rotstift an 3.000 Medizintechnik-Stellen

In einem globalen Restrukturierungsplan für seine Medizintechniksparte sieht das Unternehmen Johnson & Johnson, New Brunswick/USA, eine Schrumpfung der Medizintechnik-Mitarbeiterschaft um vier bis sechs Prozent innerhalb der nächsten zwei Jahre vor. Durch diese und weitere Maßnahmen sollen 0,8 bis 1,0 Milliarden Dollar Kosteneinsparungen bis Ende 2018 erzielt werden. Betroffen sind die Medizintechnik-Segmente Orthopädie, Chirurgie und Kardiologie. Die Consumer-Sparten Vision Care und Diabetes Care sind von der Restrukturierung ausgenommen. In welchen Länder-Niederlassungen die Stellen gestrichen werden, konkretisierte Johnson & Johnson noch nicht. Die Pläne seien auch abhängig von Beratungsprozessen vor Ort. Bis dato hat das Unternehmen 127.000 Mitarbeiter weltweit, davon 60.000 im Bereich Medizintechnik.

Die Unternehmensleitung kommuniziert mit dem Restrukturierungsplan, schneller und effizienter mit den eigenen Produkten am Markt aktiv sein zu wollen. Generell gebe es den Anspruch, dass Produktbereiche, die nicht Marktführer oder zweitstärkster Anbieter in ihrem Segment sind, auf den Prüfstand kommen.


zurück

(np) 20.01.2016


Druckansicht

Artikel empfehlen


PremiumPartner
Top-Dienstleister für Gesundheitskommunikation

Profitieren Sie von Profis für Ihre Kommunikation!













































































































































































































































































































Printausgabe



Folgen Sie uns auf Twitter unter @hcmzwitscher

NEU: Dental Marketing

Printausgabe 01/2016

Ausgabe 01/2016
Inhalt

Leseprobe
Feminisierung in der Dentalbranche

 

Best Practice

Aussagekräftige Fallstudien aus dem Pharma- und Gesundheitsmarkt. Mehr...

'Healthcare Marketing'-Kreativranking

Das 'Healthcare Marketing'-Kreativranking kürt die kreativsten Werbeagenturen der Gesundheitsbranche. Die Rangliste basiert auf gewonnenen Awards von nationalen und internationalen Wettbewerben. Mehr...

ANZEIGE

Comprix-Langzeitranking

Spot der Woche


ANZEIGE

Social Media-Index VIRA


VIRA untersucht monatlich Visibility, Interaction, Relevance und Awareness. Hier die Ergebnisse


ANZEIGE