Unternehmen

ANZEIGE

Studie: Telemedizin halbiert Behandlungskosten chronisch Kranker

Ein flächendeckender Einsatz von Telemedizin steigert Lebensqualität und -erwartung chronisch kranker Patienten und kann Behandlungskosten im Vergleich zur Standardbehandlung um 10 bis 50 Prozent senken. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie 'Pro TeleMonitoring' des Frankfurter Verbandes der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik (VDE). Die Robert Bosch Healthcare GmbH, die in Deutschland derzeit mehr als 200 Patienten und in den USA über 150.000 Patienten mit Telemedizinprogrammen versorgt, ist an der Studie beteiligt.

Entscheidend für die finanziellen Einsparungen sind die bis zu 70 Prozent geringeren Kosten für stationäre Behandlungen. Die wichtigste Ursache hierfür ist, dass ein verschlechterter Gesundheitszustand frühzeitig erkannt und Akutsituationen damit vermieden werden können. Telemonitoring führt der Studie zufolge zu einer höheren Behandlungsqualität und zu einer besseren Therapietreue.

Laut VDE-Studie werden weit über 50 Prozent der deutschen Gesundheitsausgaben für die Behandlung chronischer Erkrankungen aufgewendet. "Wir sehen in der Telemedizin einen entscheidenden Fortschritt zur bedarfsgerechten Gesundheitsversorgung chronisch Kranker und damit eine Chance zur Antwort auf den demographischen Wandel", sagt der Arzt Dr. Ralf von Baer, Geschäftsführer der Robert Bosch Healthcare GmbH in Waiblingen.

Bei der telemedizinischen Betreuung erfassen Patienten zu Hause mit Geräten täglich gesundheitsrelevante Informationen, die automatisch an ein Telemedizinisches Zentrum (TMZ) übermittelt werden. Dessen Fachpersonal prüft die Daten und kontaktiert bei einer relevanten Veränderung des Gesundheitszustands die Betreuer des Patienten und/oder den behandelnden Arzt.

Die VDE-Studie wurde im Zuge des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekts 'Technologie und Dienstleistungen im Demografischen Wandel' verfasst.


zurück

(je) 26.03.2013


Druckansicht

Artikel empfehlen


PremiumPartner
Top-Dienstleister für Gesundheitskommunikation

Profitieren Sie von Profis für Ihre Kommunikation!













































































































































































































































































































Printausgabe

ANZEIGE



Folgen Sie uns auf Twitter unter @hcmzwitscher

Best Practice

Aussagekräftige Fallstudien aus dem Pharma- und Gesundheitsmarkt. Mehr...

'Healthcare Marketing'-Kreativranking

Das 'Healthcare Marketing'-Kreativranking kürt die kreativsten Werbeagenturen der Gesundheitsbranche. Die Rangliste basiert auf gewonnenen Awards von nationalen und internationalen Wettbewerben. Mehr...

Comprix-Langzeitranking

Spot der Woche


ANZEIGE

Social Media-Index VIRA


VIRA untersucht monatlich Visibility, Interaction, Relevance und Awareness. Hier die Ergebnisse


ANZEIGE