ANZEIGE

Politik

ANZEIGE

Krankenhäuser sollen nur noch Geld für "gute Qualität" erhalten

Kliniken, die schlechte Arbeit abliefern, sollen bereits ab 2017 kein Geld mehr von den Krankenkassen erhalten. Im Zuge der geplanten Krankenhausreform soll "gute Qualität als neues hartes Kriterium in die Bedarfsplanung der Länder" aufgenommen und "im Krankenhausfinanzierungsgesetz verankert werden", schreibt das 'Handelsblatt' und beruft sich auf Verhandlungskreise. Bisher dient die Bedarfsplanung durch die Bundesländer allein dem Zweck, das wirtschaftliche Überleben von Kliniken zu sichern.

Nun soll der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA), Berlin, verpflichtet werden, bereits bis Ende 2016 erste "Qualitätsindikatoren zu entwickeln, die geeignet sind, rechtssichere Kriterien und Grundlagen für Planungsentscheiungen der Länder zu sein", heißt es in dem Bericht. Zudem soll im Gesetzt verankert werden, dass Kliniken, die die neuen Qualitätskriterien nicht erfüllen, weniger Geld bekommen oder sogar komplett von der Finanzierung der Krankenhäuser abgeschnitten werden.

Dazu passt, dass eine neue Studie des Hamburger Center for Health Economics und der TU Berlin bestätigt, dass in hiesigen Krankenhäusern unnötig viel operiert wird. Das Gutenachten legt den Verdacht nahe, dass Krankenhäuser vor allem die Anzahl jener Operationen steigern, die sich finanziell lohnen.


zurück

(bs) 17.07.2014


Druckansicht

Artikel empfehlen


PremiumPartner
Top-Dienstleister für Gesundheitskommunikation

Profitieren Sie von Profis für Ihre Kommunikation!





















































































































































































































































































Printausgabe

ANZEIGE



Folgen Sie uns auf Twitter unter @hcmzwitscher

Best Practice

Aussagekräftige Fallstudien aus dem Pharma- und Gesundheitsmarkt. Mehr...

'Healthcare Marketing'-Kreativranking

Das 'Healthcare Marketing'-Kreativranking kürt die kreativsten Werbeagenturen der Gesundheitsbranche. Die Rangliste basiert auf gewonnenen Awards von nationalen und internationalen Wettbewerben. Mehr...


ANZEIGE

Comprix-Langzeitranking

Spot der Woche


ANZEIGE

Social Media-Index VIRA


VIRA untersucht monatlich Visibility, Interaction, Relevance und Awareness. Hier die Ergebnisse


ANZEIGE