Medien

ANZEIGE



Deutscher Ärzteverlag bündelt Angebot im Dentalmarkt – Uwe Gösling wird Verkaufsleiter

%%%Deutscher Ärzteverlag bündelt Angebot im Dentalmarkt – Uwe Gösling wird Verkaufsleiter%%%


Uwe Gösling hat gut lachen: Der teamwork-Geschäftsführer steigt zum Verkaufsleiter Dental im Konzern auf (Foto: Deutscher Ärzteverlag)

Der Deutsche Ärzteverlag, Köln, bündelt seine zahnmedizinischen Medien unter eine Verkaufsleitung. Uwe Gösling übernimmt die neu geschaffene Position – zusätzlich zu seinem Amt als Geschäftsführer der teamwork Media GmbH in Fuchstal. Der zahnmedizinische Fachverlag gehört zur Unternehmensgruppe des Deutschen Ärzteverlags und bietet Zeitschriften, Bücher und Online-Dienstleistungen für Zahnmedizin und Zahntechnik an.

Gösling stieß erst im April 2018 zu teamwork Media und wird nun erster Mann für das Dental-Segment unterm Dach des Kölner Konzerns. Bei dieser Aufgabe unterstützt ihn sein siebenköpfiges Vertriebsteam aus langjährigen, bereits bekannten Ansprechpartnern für Geschäftspartner und Kunden. Der Geschäftsbereich Medizin und Zahnmedizin beim Deutschen Ärzteverlag wird weiterhin von Katrin Groos geleitet, wie das Unternehmen auf Anfrage dieser Redaktion mitteilt. Gösling arbeitet von Fuchstal aus – der Branchenkenner ist aber im Rahmen seiner Tätigkeit oft im Außeneinsatz tätig.

Das neue Angebot umfasst auch das Flaggschiff des Deutschen Ärzteverlags die 'zm - Zahnärztliche Mitteilung' (verbreitete Auflage 77.621 Exemplare) sowie fünf weitere Dental-Magazine: 'Dental Magazin', 'Dental team', 'DZZ', 'ZZI' und 'Oralprophylaxe Kinderzahnmedizin'.

Auch die Tochter des Deutschen Ärzteverlags, die Dental Online College GmbH in Köln, mit über 650 wissenschaftlichen Lernvideos zählt künftig zum Gesamtangebot hinzu.

Zur Erinnerung: Aktuell läuft das Verfahren zur verlegerischen Betreuung der 'zm', das offizielle Organ der Bundesärztekammer (BZÄK) und Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) (siehe Meldung). Zur europaweiten Ausschreibung gäbe es auf Nachfrage von 'Healthcare Marketing' im September 2018 noch keinen neuen Sachstand auf Seiten der Gesellschafter.

Die Tatsache, dass erstmals in der Geschichte des Deutschen Ärzteverlags das verlegerische Mandat der 'zm' auf dem Prüfstand steht, dürfte sicherlich mit der jüngsten Neustrukturierung im Verlag zu tun haben. Denn durch die Zusammenführung der zahnmedizinischen Medien im Verkauf können "neue crossmediale Lösungsansätze für Kommunikationsstrategien" geboten und das gesamte Portfolio gestärkt werden, heißt es vom Unternehmen.

Auch sollen sich damit "die Möglichkeiten für die strategische Weiterentwicklung der Unternehmensgruppe" verbessern. Verlagsmanager Gösling sagt weiter: "Unser Ziel ist es, unseren Kunden immer wieder neue innovative Konzepte anzubieten. Der jetzige Schritt bietet in Verbindung mit der digitalen Transformation viele Chancen, die wir medienübergreifend nutzen müssen."



zurück

(bs) 11.10.2018


Druckansicht

Artikel empfehlen


PremiumPartner
Top-Dienstleister für Gesundheitsmarken

Profitieren Sie von Profis für Ihre Kommunikation!

















































































































































































































































































































































































































































Printausgabe

Spot des Monats

Dental Marketing

'Healthcare Marketing'-Kreativranking


© Michael Homann

Das 'Healthcare Marketing'-Kreativranking kürt die kreativsten Werbeagenturen der Gesundheitsbranche. Die Rangliste basiert auf gewonnenen Awards von nationalen und internationalen Wettbewerben. Mehr...

Best Practice


© Faber Visum Fotolia

Aussagekräftige Fallstudien aus dem Pharma- und Gesundheitsmarkt. Mehr...


Comprix-Langzeitranking

Healthcare Marketing präsentiert das Langzeit-Ranking zum Comprix-Award für die Jahre 2001 bis 2018 mehr...