Healthcare Marketing.EU

Antiadiposita-Markt mit hoher Konzentration auf drei Werber

%%%Antiadiposita-Markt mit hoher Konzentration auf drei Werber %%%


Das Werbevolumen auf dem Markt für Antiadiposita ist leich rückläufig (Foto: research tools)

Insgesamt 119 Millionen Euro haben die Anbieter von Antiadiposita-Produkten innerhalb eines Jahres in mediale Werbung investiert. Das Werbevolumen ist im Vergleich zum Vorjahr leicht gesunken. Zum Top-Werbe-Trio gehören Almased, formoline und Refigura.

Diese Ergebnisse präsentiert die Marktforschungsberatungsgesellschaft research tools mit Sitz in Esslingen am Neckar. Die aktuelle 'Werbemarktanalyse Antiadiposita 2017' untersucht die Werbespendings für Antiadiposita in Deutschland und gibt Einblick in sieben Teilmärkte, darunter Formula-Diät, Nahrungsergänzung, Stoffwechsel aktiv.

Formula-Diäten und Stoffwechsel-aktive Präparate zählen im Markt für Antiadiposita zu den ausgabenstärksten Produktmärkten. Die Werbeausgaben für Stoffwechsel-aktive Präparate sind in den vergangenen fünf Jahren stetig angestiegen und haben sich aktuell mit 57 Millionen Euro zum volumenstärksten Teilmarkt entwickelt. Leicht zugelegt hat auch die Werbung für Nahrungsergänzungsmittel mit einem derzeitigen Volumen von 16 Millionen Euro. Gemessen an den jährlichen Ausgabenanteilen war TV bis vor einigen Jahren der dominante Kommunikationskanal, wurde aber in den drei letzten Jahren vom Medium Zeitschriften übertroffen. Die Ausgabenanteile lagen dabei stets über 54 Prozent.

Die Anzahl werbender Antiadiposita-Marken ist im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zurückgegangen. Lag sie im Vorjahr bei durchschnittlich 23 werbenden Marken pro Monat, so waren es im aktuellen Zwölf-Monats-Zeitraum nur 18 Marken. Insgesamt machten innerhalb von zwölf Monaten 43 Marken mittels Werbung auf ihre Produkte aufmerksam.

Im Antiadiposita-Markt herrscht eine hohe Werberkonzentration. Die drei Topwerber repräsentieren 64 Prozent des gesamten Werbevolumens. Almased und formoline zeigen sich über die Jahre kontinuierlich werbestark. Refigura komplettiert mit erheblichen Werbezuwächsen als Aufsteiger das Topwerber-Trio. Zuletzt haben zehn Marken mit einem Jahreswerbevolumen von mehr als einer Million Euro geworben. Sieben davon haben ihre Werbeausgaben im Vergleich zum Vorjahr aufgestockt.

Weitere Informationen zur Studie unter www.research-tools.net


zurück

(aj) 30.11.2017


Druckansicht

Artikel empfehlen