Kommunikation

Ranking: Serviceplan ist kreativste Healthcare-Agentur

Zum ersten Mal hat 'Healthcare Marketing' sein Ranking der kreativsten Agenturen veröffentlicht. Demnach steht Serviceplan Health & Life, München, 2013 als kreativste Healthcare-Werbeagentur Deutschlands an der Spitze. Zusammen mit weiteren Abteilungen der Serviceplan Gruppe belegt sie Platz eins. Die Agentur punktet vor allem mit ihrer Kampagne 'The Daily Abuse' für die Kinderschutzorganisation Innocence in Danger. Aber auch für Auftraggeber wie die Krankenkasse AOK, Siemens Audiologie und Nutricia haben die Werber Kreativpreise erhalten. Mike Rogers, Kreativgeschäftsführer bei Serviceplan Health & Life, erklärt seine Strategie: "Ungewöhnliche Arbeiten haben hohe Chancen auf Awards, weil sie in ungewöhnlichen Kategorien platziert werden können."

Auf Serviceplan folgen im Ranking die Agenturen Peix Healthcare Communication, Berlin, und Schmittgall in Stuttgart. Peix konzentriert ihre Aktivitäten laut Kreativchef Karsten Rzepka auf den Comprix und den GWA Healthcare Award. Vergleicht man das Vorgehen von Peix und Serviceplan, werden zwei unterschiedliche Wettbewerbsstrategien sichtbar. Während Peix mit der Punktzahl von nur zwei Wettbewerben auf dem zweiten Platz landet, nahm Serviceplan an neun verschiedenen Awards teil.

Die drei Top-Platzierten sind inhabergeführte Agenturen. Von den internationalen Networks haben die Deutschland-Niederlassungen samt den Healthcare-Spezialisten von Ogilvy (Platz 4), DDB (Platz 5) und TBWA (Platz 6) die besten Ranking-Plätze erreicht.

"Bei der Vielfalt der Healthcare-Agenturen, darunter besonders viele inhabergeführte Agenturen, ist es eine besondere Auszeichnung, unter den ersten zu sein", freut sich Andreas Kindler, Chairman von Ogilvy Healthworld in Düsseldorf. Die Kreation verantwortet bei Ogilvy Healthworld eine Doppelspitze: Der Head of Arts Thomas Lass übernimmt die Bildersprache, während Clemens Wadepohl sich als Creative Direktor um den Textbereich kümmert.

Das Ranking der kreativsten Kunden führt das Pharmaunternehmen Bayer an, gefolgt von dem Verein Innocence in Danger und der Krankenkasse AOK. Dass auf Kundenseite nicht immer der Faktor Kreativität bei der Auswahl einer Agentur ausschlaggebend ist, zeigt die AOK. Da sie als öffentliche Institution an die Vorgaben des Vergaberechts gebunden ist, hat sie nicht völlig freie Hand.

Die 'Healthcare Marketing'-Rangliste betrachtet in ihrer Bewertung insgesamt 25 nationale und internationale Wettbewerbe. Damit bezieht das Ranking deutlich mehr Awards ein als andere Kreativrankings. Auf der Award-Liste befinden sich unter anderem solche mit reiner Healthcare-Ausrichtung wie der Comprix und der GWA Healthcare Award. Die einzelnen Wettbewerbe werden mit Faktoren von eins bis zehn unterschiedlich stark gewichtet. Ähnliches gilt für die Medaillen, die bei den Awards vergeben werden. So zählt z.B. Gold sieben und Bronze drei Punkte.

Hier geht's zum Kreativranking.



zurück

(je) 24.02.2014


Druckansicht

Artikel empfehlen


PremiumPartner
Top-Dienstleister für Gesundheitskommunikation

Profitieren Sie von Profis für Ihre Kommunikation!





























































































































































































































































Printausgabe

ANZEIGE



Folgen Sie uns auf Twitter unter @hcmzwitscher

Best Practice

Aussagekräftige Fallstudien aus dem Pharma- und Gesundheitsmarkt. Mehr...

'Healthcare Marketing'-Kreativranking

Das 'Healthcare Marketing'-Kreativranking kürt die kreativsten Werbeagenturen der Gesundheitsbranche. Die Rangliste basiert auf gewonnenen Awards von nationalen und internationalen Wettbewerben. Mehr...

Comprix-Langzeitranking

Spot der Woche


ANZEIGE

Social Media-Index VIRA


VIRA untersucht monatlich Visibility, Interaction, Relevance und Awareness. Hier die Ergebnisse


ANZEIGE